• Deutsch

Höhere Ordnung für eine bessere Atmosphäre

Dass rund 42 % der weltweiten Energie in Gebäuden verbraucht werden, ist schon erstaunlich. Dass aber bis zu 30 % der in Gebäuden verbrauchten Energie, die ja bereits immens ist, bei ineffizienter Gebäudemanagementstruktur sinnlos verpufft, ist sicherlich nur den wenigsten geläufig. 

 

Modernste Elektrotechnik sorgt dafür, dass der Betrieb über intelligente Technologien und vernetzte Systeme in Gebäuden sparsamer, leistungsfähiger und gleichzeitig komfortabler wird. Auf Heizungs-, Kälte- und Lüftungsanlagen (HKL) entfallen bereits große Energieanteile, so dass hier technisch eingegriffen werden muss.

Das gilt für Modernisierungsmaßnahmen genauso wie für Neubauten. Jedes Gebäude, das sich flexibel auf die Funktionsabläufe im Betrieb automatisieren lässt, erzielt für die Betreiber einen unschätzbaren betriebswirtschaftlichen Nutzen.

Hepp-Schwamborn installiert Steuerungs- und Automatisierungssysteme für Büros und Fertigungsbetriebe, die eine intelligente Energieverteilung übernehmen. Das perfekt aufeinander eingespielte und qualifizierte Team von Hepp-Schwamborn setzt genau hier mit der Planung und Konstruktion an. Die herstellerunabhänige Nutzung bewährter Systeme und Komponenten vereinfacht dabei den Prozess. So leisten beispielsweise frequenzgeregelte Antriebe, DDC-Anlagen und Gebäudeleitsysteme (GLT) jeweils ihren Anteil, um den Verbrauch zu optimieren und dabei u.a. für konstante Klimawerte zu sorgen. 

An die erfolgreiche Projektierung, Fertigung, Montage und Installation der Gebäudeausrüstung bis hin zur Inbetriebnahme sind stets individuelle Anforderungen geknüpft. Hepp-Schwamborn hat sich mit maßgeschneiderten Lösungen über Jahrzehnte hinweg einen bedeutenden Ruf erarbeitet.