• Deutsch

Lupenreiner Datenfluss für Ihr Betriebsnetzwerk

Wenn man heutzutage vom Netzwerk-Wachstum spricht, denkt man üblicherweise nicht gleich an die dahinterliegenden technischen Anforderungen, sondern vielmehr an die sich explosionsartig entwickelnden Möglichkeiten des kommunikativen Austauschs menschlicher Beziehungen untereinander. Der Technik dahinter sei Dank.

 

Mit den betrieblichen Netzwerken steigen aber zwangsläufig auch die Anforderungen an Zuverlässigkeit, Ausfallsicherheit und an hohe Übertragsungsgeschwindigkeiten. Bedenkt man, dass alleine ein Produktions- und Dienstleistungs-Hotspot wie Deutschland geschwindigkeitstechnisch lediglich den 25. Platz auf der globalen Datenautobahn einnimmt, ahnt man schon, dass ein hohes Maß an technischem Handlungsbedarf in Zukunft noch aussteht. 

Hepp-Schwamborn setzt Maßstäbe für die Ausfallsicherheit geschlossener Betriebs-Netzwerke. Kupfer- und Glasfasertechnologien, die zum Anschluss interner Hard- und Software benötigt werden, erfordern neben der Verkabelung selbst auch die notwendige Expertise für eine zielgerichtete Parametrierung aktiver Komponenten (wie Hubs, Router und Switches).

 

Sämtliche Arbeitsergebnisse werden bei Hepp-Schwamborn über Hochfrequenz-Meßgeräte (TDR/OTDR Standards) geprüft, protokolliert und nachhaltig dokumentiert. Darunter fällt auch eine fortlaufende Kontrolle und Kalibrierung dieser Meßeinrichtungen. Für einen reibungslosen Datenfluss innerhalb des Netzwerkbetriebs sind solche Instrumente als Prüfinstanzen unverzichtbar.